TOPlist

 

A- A A+

Vorschlang der Partnerschaft zwischen der VOS, OA und SZS Domazlice und der Staatlichen Realschule Furth im Wald

Internetseiten Staatliche Realschule, Furth im Wald hier

cz          de

Projektname:

Bildung der gemeinsamen Webseiten

Projektleiter:

 Mgr. Vera Prantlova

Koordinatoren:

 

 Mgr. Kristina Bendova – Deutschlehrer

Veronika Nemcova – Deutschlehrer

Ing. Jan Reznicek – ICT-Lehrer

Projektzusammenfassung:

Das Projekt soll in drei Phasen verlaufen. In der ersten Phase wird der gemeinsame Chattraum geschaffen, wohin die einzelnen Projektteilnehmer eintreten (höchstens eine Gruppe von 15 Studenten) und wo sie über die vorher bestimmten Themen chatten werden – z.B. die Schule – ihre historischen Entwicklungsphasen, Außenaktivitäten der Schule, Hobbies und Freizeit der Studenten, Reisen, Familie, Einkäufe, Gaststätten, Wetter, Geschichte von Domazlice und Furth, interessante Standorte in Böhmen und Deutschland, turistisch meist besuchte Plätze in Böhmen und Deutschland, Entwicklung der Radwege in der tschechisch-bayerischen Region, die beliebtesten Lehrfächer der Studenten usw.

Die zweite Projektphase würde sich mit der eigenen Bildung der Webseiten beschäftigen, wo nicht nur die Entwicklung beider Schulen, die Gegenwart und die Außenschulaktivitäten, sondern auch die Merkwürdigkeiten der Stadt Domazlice und Furth, einschließlich der Aktivitäten des Stadtamtes Domazlice und Furth zusammengefasst würden. Der Inhalt der Webseiten wird durchlaufend ergänzt und erweitert werden.

Die dritte Projektphase wird auf zwei Austauschzusammentreffen (das eine auf dem Gebiet von Böhmen, das andere auf dem Gebiet der BRD) beruhen, bei dem die einzelnen Teilnehmer die E-mailadressen austauschen und dadurch die Möglichkeit der weiteren Kommunikation auch außer der Schule sichergestellt wird. Es wäre angebracht, mit Hilfe von ICQ und Skype zusammenzuarbeiten.

Projektziele:

  • Motivation der Studenten durch ein nicht-traditionelles und interessantes Projekt
  • Nutzung der Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Verbesserung der Fremdsprachkenntnisse
  • Entwicklung der Mitarbeit im Rahmen der einzelnen Schulen, zwischen den Schulen und zwischen den Lehrfächern
  • Kenntnisnahme der Bildungssysteme eines anderen europäischen Landes
  • Verbreitung der Kenntnisse über andere Kulturen und Gewohnheiten
  • Vorstellung einer neuen Unterrichtsweise in unserer Schule den Eltern, den Schulverwaltungsinstitutionen, der Stadt Domazlice, dem Arbeitsamt, der Schulabteilung des Bezirksamtes

Projektquellen:

Das Projekt würde im Rahmen der Aktivität eTwinning („e" als elektronisch, europäisch und „twinning" als „Paarung", „Vernetzung") realisiert, die auf die Unterstützung der Mitarbeit der Schüler, Studenten und Lehrer der Kindergärten, Grund- und Mittelschulen innerhalb von der Europäischen Union gerichtet wird. eTwinning kann man als ein Projekt charakterisieren, in dem zwei oder mehr Schulen aus verschiedenen Ländern die Bildungsaktivität im Fernabsatz – durch die Informations- und Kommunikationstechnologien – realisieren. Die Mitarbeit kann auf mehreren Ebenen verlaufen: zwischen den Lehrern, Lehrergruppen, Büchereiverwaltern, Schulleitern, Schülern oder ganzen Schulklassen.

Projektgeldquellen:

  • Bildungsprogramme der Volksagentur für die europäischen Bildungsprogramme (NAEP)
  • eTwinning (Staatsfinanzquellen)
  • Privatfinanzquellen
  • Stadt Domazlice (Regionalfinanzquellen)
  • Elternverein bei der VOS, OA und SZS Domazlice (Regionalfinanzquellen)
  • Arbeitsamt (Regionalfinanzquellen)

Materialkundliche Projektsicherung:

  • Verfügbarkeit eines Computer-Lehrzimmers
  • Lehrer der deutschen und tschechischen Sprache
  • eventuelle Mitarbeit der Lehrer für Geschichte, Erdkunde und Datenverarbeitung
  • Internetanschluss der Schule

Kriterien für die Auswahl der beteiligten Schüler und Studenten:

  • individuelles Interesse
  • Sprachfähigkeiten
  • Alterszusammensetzung der Gruppe
  • Poslední aktualizace: úterý 13 duben 2021, 07:47:05



Copyright©2015 VOŠ, OA a SZŠ Domažlice